Phobien heilen mit Klopfakupressur

Phobien gehören zu den Angststörungen, die sich in ausgeprägten Panikattacken äußern können. Die von einer Phobie Betroffenen entwickeln übermäßige und nicht begründete Ängste und quälende Befürchtungen vor Dingen oder Situationen, die anderen Menschen nichts ausmachen. Eine Phobie ist eine Form der psychischen Störung, zu deren Behandlung verschiedene Verfahren zum Einsatz kommen können. Ein wichtiger Aspekt ist, dass die psychisch schwer belastenden Angstattacken häufig von stark ausgeprägten körperlichen Verspannungen begleitet werden. Ein erster Ansatz der Behandlung bei Angststörungen ist die Einbindung von Entspannungsverfahren. Phobien heilen mit Klopfakupressur ist eine weitere Möglichkeit, den Betroffenen zu helfen.

Welche Arten von Phobien gibt es?

Obwohl der Patient weiß, dass das bei ihm Angst auslösende Objekt oder die belastende Situation eigentlich keinen Grund darstellt, panisch zu reagieren, kann er entgegen dieser Kenntnis willentlich nichts gegen seine Reaktionen tun. Die Folge ist oft das Einnehmen einer Vermeidungshaltung, um den gegen jede bessere Einsicht gefürchteten Situationen auszuweichen. Zu den phobischen Störungen gehört beispielsweise die Agoraphobie. Hierbei quält den Betroffenen, dass er öffentliche Plätze betreten soll oder der Aufenthalt in großen Menschenmengen. Tierphobien, wie Ängste vor Spinnen, Hunden, Schlangen und Mäusen, die keine eigentliche Gefahr darstellen, sind in der Gesellschaft weit verbreitet. Vor allem die Spinnenphobie kann heftige Angstattacken auslösen. Auch der Anblick von Blut oder die Furcht vor Spritzen kann panische Reaktionen auslösen. Phobien heilen mit Klopfakupressur hilft, die Ängste überwinden.

Behandlung der Meridiane

Die Klopfakupressur ist ein Teilbereich der energetischen Psychologie. Dabei werden Techniken genutzt, die in einem engen Zusammenhang mit der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) stehen. Es gibt verschiedene Richtungen der Klopfakupressur. Sie alle haben das Ziel, durch das Beklopfen der einzelnen Meridiane, den Energieleitbahnen der TCM, psychische Belastungen und daraus resultierende körperliche Beschwerden zu lösen.
Basis der Klopfakupunktur sind die auf den Meridianen angeordneten Akupunkturpunkte. Bei der Behandlung mit Klopfakupressur werden die relevanten Meridianpunkte mit den Fingerkuppen beklopft. Damit wird der Energiefluss im Verlauf des Meridians angeregt, und die emotionalen Blockaden werden gelöst.
Phobien heilen mit Klopfakupressur ist ein Bereich. Das alternative Heilungsverfahren wird auch bei Kopfschmerzen, Allergien, Beschwerden des Klimakteriums und Folgen von Stress und Überlastung mit Erfolg eingesetzt.

Analyse der angstauslösenden Situationen

Vor der eigentlichen Klopfakupressur sollte konkret analysiert werden, was die panischen Reaktionen oder die krankhaften Symptome auslöst. Auf einer Skala von 1 bis 10 sollte die Stärke des angstbesetzten Gefühls bewertet werden. Die 1 bedeutet „nicht so schlimm“, mit 10 wird bewertet, was unkontrollierbare panische Reaktionen auslöst. Dabei müssen verschiedene Situationen und Auslöser bewertet werden. Zum Beklopfen eigenen sich erfahrungsgemäß 13 Akupunkturpunkte besonders. Dazu gehört beispielsweise der Augenbrauenpunkt, der Jochbeinpunkt, der Achselpunkt oder der Daumennagelpunkt. Generell kann jedoch jeder Akupunkturpunkt auch als Akupressurpunkt genutzt werden. Entsprechende Beschreibungen der Punkte, ihre Wirkung und die Lokalisation sollten in der entsprechenden Fachliteratur fallbezogen nachgeschlagen werden. Während des Beklopfens der Behandlungspunkte sollte der Phobiker sich stark auf die in der Analyse festgestellten Angst auslösenden Objekte und Situationen konzentrieren. Um die Konzentration zu stärken, sollten die Ängste laut ausgesprochen werden. Die Punkte werden währenddessen mit leichtem Druck etwa 10-mal beklopft. Der Erfolg von Phobien heilen mit Klopfakupressur kann mit entsprechenden Kontrollmethoden sofort getestet werden.

Bildnachweis:© fotodo – Fotolia.com

GD Star Rating
loading...
Phobien heilen mit Klopfakupressur, 5.0 out of 5 based on 1 rating

5 Kommentare zu “Phobien heilen mit Klopfakupressur

  1. Hallo Christoph!
    Interessante Beiträge die du da auf deinem Blog veröffentlichst. Endlich einmal was Anderes als die übliche Schulmedizin! –
    Toller Artikel, allein was mich stört: Zuviel Werbung zu Beginn des Beitrags. –
    Ja, und sind Ängste und Phobien einmal beseitigt, kann auch wieder über eine Flugreise nachgedacht werden, vielleicht auch in entferntere Regionen wie z. B. nach Indien oder Afrika!? –
    Hier gebe ich einen kurzen Einblick in diese Reisen:
    http://indien-und-afrika-reisen.com/indien-und-afrika-reisen-sind-ein-erlebnis
    Freue mich auf deinen Kommentar bzw. Backlink.
    Walter Bracun

    • Hallo Walter,
      freut mich, dass Du offen gegenüber alternativen Heilmethoden bist. Ist die Flugangst einmal überwunden, steht einer Afrikareise nichts entgegen…
      Viele Grüsse

    • Hallo Klaus,
      Danke für deinen Kommentar.Die Flugangst wird gerade zur Urlaubszeit interessant.
      LG und lasse es Dir gut gehen
      Christoph Berner

  2. Hallo,
    es gibt viele Wege mit Ängsten und Phobien richtig umzugehen. Der Wille muß auf jeden Fall da sein sich zu verändern . Ein gutes Mittel kann Hypnose sein.
    Mehr Info unter hypnose-ralf.de

    Gruß

    Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*